Freitag, 7. Juli 2017

1 Jahr

...ist um. Auf der Waage hat sich nix getan, wenn ja, dann nur nach oben...
Ich bin einfach immer zu halbherzig dabei. Keine Disziplin, kein Durchhaltevermögen, keine Konsequenz. Das ist so traurig.
Ich möchte langfristig was ändern. Kurzfristig versuche ich es mit der Stoffwechselkur. Freundinnen hatten super Erfolge damit. Da ich für den Amtsarzt brachial was runterbechen muss und der Termin in genau 3 Wochen ist (die Kur geht 21 Tage...), will ich es nochmal wagen. Heute ist der 2. Ladetag und während ich diese Zeilen tippe, schiebe ich mir ein Schokocroissant in die Figur. Fühlt sich falsch an, aber die Idee dahinter ist es, den Stoffwechsel richtig anzukurbeln. Da ich derzeit Ferien habe, gibt es auch keine Ausreden mehr, sich nicht sportlich zu betätigen. Ich möchte gern wieder regelmäßig schwimmen :) Das ist gelenkschonender für mich als laufen / walken etc. Der Wille ist (mal wieder, jaja, ich weiß...) da. Mal schaiuen wie lang.

#fettigegrüsse

H.

Montag, 15. August 2016

Die Sache mit der Disziplin

Ja - ich bin es tatsächlich...
Ein freundliches Horrido in die Runde.

Da hab ich so groß getönt und dann wars das auch schon wieder :D
Das soll sich jetzt (mal wieder) ändern.
Echt jetzt. Mehr als eine Woche, Mindestens 2...oder so :D

Auslöser diesmal: Die Fotos vom vergangenen Wochenende. Geburtstag, Alkohol, Grillen...Und diese Bilder, die einfach für sich sprechen.



Was. Ist. DAS?!
Ich muss sagen, dass ich mich selbst NIE so wahrnehme. Ihr da draußen mich schon... Und das hat mich gestern dazu bewegt, ein paar Tränchen zu verdrücken, ein wenig in Selbstmitleid aufzugehen und dann... diesen Blog völlig zu überarbeiten, mir ein Buch anzulegen, in das ich meine Mahlzeiten eintrage und meinen LifeSum-Account zu reaktivieren. (LifeSum ist eine Ernährungs-App...).
Ich bin also mal wieder hochmotiviert....

Aber ich glaube, ich sollte mir realistischere Ziele setzen, als die ganzen letzten Male und irgendwie mal längerfristig planen.
Fangen wir also klein an:

  • 1x die Woche über den Fortschritt bloggen.
  • Das Instagram-Profil (s. Verlinkung links) pflegen.
  • Das Auto diese Woche möglichst stehen lassen.
  • Täglich 30 Min. Bewegung (Spaziergang, YouTube-Fitness...)


Das soll für den Anfang reichen. Ein großes DANKESCHÖN an M., S. & J. für ihre angebotene Unterstützung (zwei der Mädels bekommen jetzt täglich mein Essen abfotografiert und geben ihren Senf dazu ab :D). Alleine fällt es mir bekanntlich schwerer.

Wer mich bei meiner Reise begleiten will oder gar mal gemeinsam Sporteln oder sich austauschen mag, kann dies gern tun. Ihr könnt mir mailen, hier lesen oder mir bei Instagram folgen.

Fettige Grüße aus der Hood!


Hanni

Dienstag, 26. April 2016

Almased

Seit knapp 2 Wochen versuche ich es mit Almased. Anders als von Hersteller empfohlen ersetze ich nur die Abendmahlzeiten mit den Shakes. Es schmeckt eklig, aber 5 kg sind bereits runter, ohne, dass ich mich sonderlich viel bewege. Werde also weiterhin so verfahren... Sonst ernähre ich mich derzeit viel von Gemüsepfannen und Tütensuppen (Hühnersuppe...), was auch ganz gut klappt und meine WE kompensieren soll, an denen ich nach wie vor feiern gehe und Alkohol trinke.

Im August werde ich mich wieder im Fitti anmelden, ich hoffe, dass das Ganze dann weiter ins Rollen kommt.

Wollte nur kurz ein Update hinterlassen.

x, H.

Samstag, 26. März 2016

Eines dieser Gespräche

Hallo.


Ich weiß nicht, wer sie noch kennt...Diese Gespräche mit den Eltern/Freunden/Partner/insert random person here über das leidliche Thema "Gewicht"...

"Stell dich mal auf die Waage."
"Hast du schon wieder zugenommen?"
"Du musst was tun. Du frisst dich ja krank."

Auf der einen Seite haben sie natürlich allesamt recht. Auf der anderen denke ich mir....Ist ihnen klar, dass ich sowohl eine Waage als auch einen Spiegel habe?

Das Ende von der "Unterhaltung" war...Dass ich jetzt schwimmen gehe. Habe meine Bikini an, er kneift und zwackt und präsentiert meine Speckrollen, auch da, wo eigentlich gar keine hin gehören. Ich hab heute schon gefühlte 10 L Tränen vergossen und das ganze Grauen auf einem Bild festgehalten. Nach den Feiertagen möchte ich mich von meinem Hausarzt mal komplett durchchecken lassen und dann noch einmal unter ärztlicher Aufsicht diäten.
Programme wie Weight Watchers kommen für mich nicht mehr in Frage. Ich liebäugle mit Diätshakes (soll zumindest für die ganz Dicken am Anfang nicht verkehrt sein) oder Team Live it Lift it.
Hat da jemand Erfahrungen mit?

Aktuell versuche ich alle zwei Tage zu shredden (Jillian Michaels) und einfach auch meine Nahrungszufuhr mal runter zu fahren. Will mir in den nächsten Tagen mal aufschreiben, was ich so zu mir nehme. Man hat das ja doch nicht immer so  bewusst vor Augen...


Der Wille ist zumindest da....

Ich wünsche euch schöne Feiertage!


Hanni

Mittwoch, 23. März 2016

Tag 0

Hello,

ich lese gerade das Abnehmtagebuch der lieben Sarah Linda und finde diese Idee ganz fantastisch. Tatsächlich hatte ich vor längerer Zeit schon einmal solch einen Blog (witzigerweise mit genau dem gleichen Namen...) und würde es gerne noch einmal auf diesem Wege versuchen, um mich so ein wenig mehr in die Verpflichtung zu nehmen. Ich werde (zumindest zunächst) kein genaues Gewicht nennen, da ich an einer Schule tätig bin und Schüler kleine, fiese Dinger sein können :) Und falls mal jemand über dies Blog hier stolpern sollte...Ihr kennt das. ;)

Mein BMI ist auf jeden Fall so hoch, dass ich kein Knochenmarkspender sein darf. Das sollte euch als Info genügen.

Meine Idee ist es, hier in regelmäßigen Abständen über meinen Diätversuch zu berichten und Rezepte, Erfahrungen mit diversen Produkten und gute Workouts mit euch zu teilen.

Momentan bin ich in keine Fitnessstudio gemeldet, sobald ich allerdings beruflich besser abgesichert bin (mache aktuell mein Ref.), wird das auf jeden Fall geschehen. Ich trainiere (derzeit in sehr unregelmäßigen Abständen) mit dem SHRED-Programm von Jillian Michaels daheim.

Was ich auch spannend fände...aus dieser Seite ein gemeinschaftliches Projekt zu machen, also jedem hier Schreibrechte zusprechen, der Interesse daran hat.
Lasst es mich hören...


Soviel dazu, stay tuned.


Hanni